Legasthenie-Therapie

Was ist eine Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS)?

Typisch für Kinder, die eine LRS oder Legasthenie haben, sind Auffälligkeiten bei der Recht­schreibung. Das zeigt sich am deutlichsten bei Diktaten mit auffallend vielen Fehlern. So werden beim Schreiben Buchstaben verdreht, Silben oder Wörter manchmal sogar ganz aus­gelassen. Den Kindern fällt es schwer, einzelnen Lauten Buchstaben zuzuordnen und/oder diese in die richtige Reihenfolge zu bringen. Auch ähnlich klingende Laute werden verwechselt. Daher kann auch das Lesen oft nur langsam und stockend erlernt werden.

Zu der Rechtschreibschwäche kann eine motorische Auffälligkeit kommen. So haben viele Kinder mit LRS eine verkrampfte Stifthaltung und/oder die Zeilen können nicht eingehalten werden. Dadurch entwickelt sich eine schlechte Schrift, die manchmal kaum lesbar scheint. Auch das Schreibtempo ist häufig sehr langsam.

Die Kinder erleben aufgrund der LRS ständig Misserfolge beim Erlernen des Lesens und Schreibens. Das kann zu einer ganzen Reihe von Folgeproblemen führen. So verliert das Kind häufig an Selbstvertrauen und entwickelt ein negatives Selbstbild ("Das kann ich nicht!"). Hinzu kommen Lernunlust bis hin zu totaler Lernverweigerung ("Lesen / Schreiben ist blöd!"). Auf Anforderungen reagiert das Kind häufig mit aggressivem Verhalten oder emotionalem Rückzug. Körperliche Beschwerden können sich einstellen, etwa Kopfweh, Bauchweh, Schlafstörungen oder Bettnässen.

 

 

LRS Therapie

Wichtig für diese Kinder ist eine schnelle und qualifizierte Hilfe. Da eine Therapie direkt am Schreiblernprozess ansetzen sollte, ist eine genaue Fehleranalyse bzw. ein LRS Test die Voraussetzung, um einen individuellen Förderplan für jedes Kind zu erstellen. Es können kleinschrittige Ziele festgelegt werden, die genau am Leistungsniveau des Kindes ansetzen. Sobald das Kind erste Erfolge erlebt, bessert sich meist die gesamte schulische, persönliche und familiäre Situation.

In unserer Praxis stehen vielfältige Förderprogramme und -materialien für die unterschiedlichen Problembereiche zur Verfügung. So kann eine effektive Förderung für Ihr Kind gewährleistet werden.

Konzentraining
Praxis Annette Herrmann
Mauerkircherstraße 10

81679 München - Bogenhausen

0160 5559621

info@konzentraining.de

DATENSCHUTZ

IMPRESSUM / DISCLAIMER

Copyright © Annette Herrmann, 2017